top

Jazz

Big Band

Audiobook

POP / Reggae

Singer / Songwriter

Crossover / World

Kammermusik

Comedy / Kabarett / Lyrik

Mundart

Hörspiel / Hörbuch

CELEBRATING BILLIE HOLIDAY

ist eine beeindruckende Hommage an die Ikone des Jazz mit neu konzipierten, absolut zeitgemäßen Arrangements von Michael Abene.

Es enthält bekannte Songs aus dem Repertoire der Sängerin, darunter populäre Titel wie LOVER MAN oder die Songrarität LEFT ALONE. Einige Pressestimmen: „…eine echte Empfehlung für alle Billie-Holiday-Fans, aber auch Freunde der immer wieder so positiv überraschenden WDR Big Band…“ JAZZTHETIK

„…neue Arrangements von Michael Abene und die frappierende Vielfältigkeit der WDR Big Band Köln, vor allem aber die gleichzeitig Autorität und Verletzlichkeit ausstrahlende Stimme von Cécile Verny machen CELEBRATING Billie Holiday tatsächlich zu einem Fest…“ JAZZTHING

Cécile Verny
CECILE VERNY

CECILE VERNY bringt mit ihrem persönlichen musikalischen Horizont neue Facetten ein und überzeugt mit normer Ausdruckskraft – ihre Stimme besticht gleichsam durch Autorität und Verletzlichkeit. Geboren an der Elfenbein-küste, wuchs sie in Afrika und Europa auf. Mit ihrer Musik versucht sie, eine Brücke zwischen den beiden Kulturen zu schlagen.

Unter den europäischen Big Bands ist die wdr Big Band Köln das erste Jazzorchester, das für seine CD-Produktionen mehrfach mit einem GRAMMY ausgezeichnet wurde und im vergangenen Jahr, – u. a. mit Patti Austin (Avant Gershwin) und Vince Mendoza für sein Arrangement von In A Silent Way zur CD-Produktion Brown Street – , ebenfalls diesen international bedeutenden Musikpreis erhielt. Auch in diesem Jahr zählt die wdr Big Band Köln zusammen mit dem wdr Rundfunkorchester zum Kreis der Nominierten und zwar in der Kategorie »Best Large Jazz Ensemble Album« für die CD Symphonica. Die CD-Produktion mit beiden Klangkörpern des wdr entstand als Mitschnitt eines Konzerts mit dem Tenorsaxophonisten Joe Lavano.

Daneben wurde Michael Abenes Orchesterarrangement zu Charles Mingus Duke Ellington’s Sound of Love aus Symphonica in der Kategorie »Best Instrumental Arrangement« für eine weitere Nominierung ausgewählt. Das wachsende internationale Ansehen für Produktionen des wdr dokumentiert auch die Nominierung der wdr-Auftragskomposition Blauklang von Vince Mendoza in der Kategorie »Best Large Jazz Ensemble Album«. Wie alle Klangkörper des wdr ist die wdr Big Band Köln ein Kulturorchester und Kulturbotschafter mit dem Auftrag, dem Publikum in Nordrhein-Westfalen durch Sendungen und Konzerte Jazz und jazzverwandte Musik nahe zu bringen. Stets neue Programme in einem stilistisch weiten Spektrum zu entwickeln und aufzuführen, definieren das Orchesterprofil der wdr Big Band Köln als Ur- und Erstaufführungsorchester. Gleichzeitig hat die international besetzte Big Band einen Bezug zur europäischen Tradition, speziell zum Jazz made in Europe. Dieser integrative Faktor ist immer auch Teil der äußerst vielschichtigen Programmkonzeption.

wdr Big Band Köln

Jedes Mitglied der wdr Big Band Köln ist ein Solist mit einem unverkennbaren Timbre, was dem gesamten Orchesterklang große Strahlkraft verleiht. Zusammen mit ihrem Chefdirigenten Michael Abene sowie mit international renommierten Gastdirigenten, Komponisten, Arrangeuren und Gastsolisten erarbeitet die Big Band des wdr in Konzertprojekten ein breit gefächertes Programmprofil. Konzerte im Sendegebiet des wdr, aber auch Engagements im In- und Ausland steigern die Live-Präsenz und den Bekanntheitsgrad des Orchesters. Das Programm der wdr Big Band Köln deckt das gesamte Spektrum des Jazz und der jazzverwandten Musik von der Tradition bis zur Avantgarde ab. Dazu gehören auch Latin-Jazz, Worldmusic, Fusion und Cross-Over – getreu dem Motto: «Musikalische Grenzen sind musikalische Herausforderungen».

Die wdr Big Band Köln ist seit 1988 regelmäßig mit vier Konzerten in der Abonnement-Reihe »Soli & Big Bands« des wdr und der Kölner Philharmonie präsent. Eine neue Spielstätte ist seit einigen Jahren die Zeche Zollverein in Essen. Dort übernahm die wdr Big Band Köln als Orchester des wdr eine Vorreiterrolle in der Präsentation neuer Konzertprojekte. Die 50-jährige Orchestergeschichte der Big Band hat ihre Wurzeln in den frühen Jahren der Unterhaltungs- und Tanzorchesterformationen des wdr, wobei die jazzspezifische neue Ausrichtung des Klangkörpers als eigenständige Big Band Anfang der 80er Jahre mit dem Chefdirigenten Jerry van Rooyen begann. Die weit über 50 CDs der wdr Big Band Köln spiegeln die stilistisch neuartigen Konzeptionen und Programme wider.

hr
 web back  zurück